Donnerstag, 10. Januar 2013

Entweihnachtet

Heute kommen die letzten Reste der Weihnachtsdeko weg. Mir graut ein wenig davor, das Eisblumenspray runterzuschrubben (wer die Idee nur wieder hatte?), aber bleiben kann es ja nicht, zumal die Rubbelspuren in unterschiedlichen Fingerbreiten immer mehr werden. Und nein, warten, bis alles abgerubbelt ist, ist keine Option (nicht, dass ich nicht kurz darüber nachgedacht hätte).

Wenn jetzt aber noch der Leuchtstern abgehängt ist, ist wirklich restlos alles weg (bleibt bei euch auch immer eine Restekiste Weihnachtssachen übrig? Irgendwo steht immer noch was rum, da kann ich noch so gründlich gucken) und alles sieht kahl aus. Also habe ich heute bei D.epot zwei Riesentüten das eine oder andere Dekoteil mitgenommen und werde mich heute Nachmittag/ Abend an's Dekorieren machen. Aber erst suche ich eine neue Tischlampe für's Fensterbrett, so ganz ohne hell kann das ja nicht bleiben.

Kommentare:

  1. Kennst Du das Pustmittel Prow*n *=i da gibt es einen reiniger der nennt sich öko orang* *=e mit dem bekommt man wirklich alles runter.

    Wir haben vor einigen Jahren auch die eingebrannten Kleberreste der Aufkleber auf den Dachfenstern weg bekommen.

    Ja bei mir bleibt auch immer was übrig habe gestern auch geräumt.

    AntwortenLöschen
  2. Aha, das kann man ja auch mal ausprobieren. Ich hab mir jetzt mit einem Ceranschaber beholfen und damit erst das Gröbste abgeschabt. Wie es geworden ist, sehe ich morgen, wenn die Sonne draufscheint.

    AntwortenLöschen